1.Mannschaft | gelungener Ligastart

Zum Auftakt der neuen Saison startete der SVG am gestrigen Sonntag gegen den FSV Breitenholz, nachdem das erste Ligaspiel gegen Kirchohmfeld verschoben werden musste. Unsere Mannschaft, motiviert vom überzeugenden Pokalsieg, wollte den Schwung in die Liga mitnehmen und den ersten Dreier einfahren. Zusätzlichen Anreiz schaffte Neusponsor Maik Aschenbach, der uns mit seiner Physiotherapiepraxis tolle Aufwärmshirts überreichte. Diese sollten sich auch gleich zu Glücksshirts entwickeln...

 

Unser Team begann die Partie wie gegen Pfaffschwende enorm druckvoll nach vorne und versuchte ab der ersten Minute das Spielgeschehen zu bestimmen. Doch Biss man sich an den tief stehenden Gästen aus Breitenholz die Zähne aus. Zudem musste man sich erst an die harte Zweikampfführung der Gäste gewöhnen, die unsere Spieler oft nur mit Tacklings aufhalten konnten, die nicht immer den Ball dabei trafen. Daraus resultierte das der gegnerische Außenverteidiger schon nach 25 gespielten Minuten die berechtigte Ampelkarte sah. Das einzige Manko, das sich die Bartloffer ankreiden lassen müssen, ist mal wieder die mangelnde Chancenverwertung. Viele Torchancen wurden sich erarbeitet, aber konnten nicht zu Zählbaren verwandelt werden.

Erst in der 31. Minute konnte Dominik Buchardt das längst überfällige 1:0 erzielen. Nach dem Führungstreffer, war der Bann etwas gebrochen und so konnten Robin Ibold (34.Minute) und Florian Kwijas (44.Minute), zum auch in der Höhe verdiente 3:0 Pausenführung, erhöhen.

 

Nach der Pause wollte die Mannschaft noch mehr Wert auf das spielerische Geschehen legen und nicht immer mit dem Kopf durch die Wand in die gegnerische Verteidigung laufen. Jedoch konnte man dies abermals nur bedingt umsetzen, da man mal wieder die Konzentration auf Schiedsrichter und Gegner richtete.

Dennoch konnte Andre Herz in der 66. Minute das Überfällige 4:0 erzielen. Doch danach vergaß man, dass das Spiel noch nicht zu Ende war, und so erzielten die Breitenholzer in der 67. Minute mit ihren einzigen Torschuss des  Spiels das 4:1. Wahrscheinlich brauchte man diesen ärgerlichen und unnötigen Wachrüttler. Danach wurde der Druck auf den gegnerischen Kasten wieder erhöht und man erarbeitete sich Torchance um Torchance. So konnte Andre Herz, Torschütze zum 4:0, seinen zweiten Treffer des Tages markieren (74. Minute) und sorgte somit für den 5:1 Endstand.

 

Ein gelungener Saisonstart, der mit 5:1 deutlich aussieht, aber noch deutlicher ausfallen müssen. Trotzdem sollte man die Positiven Dinge aus dem Spiel mitnehmen und so das eigene "Fußballspiel" Schritt für Schritt weiter entwickeln.

Nächste Woche muss unsere Elf dann zum Gastspiel in Heuthen antreten. Anpfiff ist am Sonntag den 28.08.2016 um 14:30 Uhr. Dort soll die kleine Siegesserie ausgebaut werden!

 


Die Mannschaft mit den neuen Aufwärmshirts, gesponsort von Physiotherapeut Maik Aschenbach!

Vielen Dank!



Tore:

 

 

 

 

 

Wechsel:

1:0 Dominik Buchardt (31.Minute)

2:0 Robin Ibold (34.Minute)

3:0 Florian Kwijas (44.Minute)

4:0 Andre Herz (66.Minute)

4:1 Rainer Lobing (67.Minute)

5:1 Andre Herz (77.Minute)

Robert Görsdorf für Michael Görsdorf (30.Minute)

Mathias Prell für Michael Senge (80.Minute)